Menü

Herpesausbruch in einem Stall im Main-Taunus-Kreis

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie wir erfahren haben, hat es in einem Stall im Main-Taunus-Kreis einen Herpesausbruch gegeben. Der dramatische Krankheitsverlauf hat dort auch schon zum Tode einiger Pferde geführt. Wir empfehlen daher dringend, die Pferde impfen zu lassen.

Weitgehenden Schutz gegen Herpesbefall erreichen Sie nur, wenn alle Pferde des Bestandes geimpft werden und die Impfung zweimal pro Jahr erfolgt. Die Hessische Tierseuchenkasse gewährt zu jeder Impfung eine Beihilfe von 10 Euro. http://www.hessischetierseuchenkasse.de/04_02_beihilfen.html

Weitere Informationen zur Impfung von Pferden und wie Sie die Gefahr einer Ansteckung minimieren können, erfahren Sie auf der Webseite der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

https://www.pferd-aktuell.de/ausbildung/pferdehaltung/impfung

https://www.pferd-aktuell.de/news/aktuelle-meldungen/umwelt-und-pferdehaltung/vetmed-hygieneleitfaden-ankuendigung-2017

Trotz der momentan angespannten Lage wünschen wir besinnliche Feiertage und ein gutes neues Jahr, in dem hoffentlich bald wieder die gewohnte Normalität Einzug hält.

Grüße aus Dillenburg

Robert Kuypers

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.