Menü
Aktuelles

Future Champions Hagen: Gold für deutsche Dressur-Junioren

Pistner, Baumgürtel und Middelberg gewinnen Nationenpreis auf dem Hof Kasselmann

Hagen a.T.W. (fn-press). Auftakt nach Maß: Die deutschen Nachwuchsdressurreiter der Altersklasse Junioren (U18) haben ihren Nationenpreis beim Nachwuchsturnier „Future Champions“ in Hagen am Teutoburger Wald gewonnen. Valentina Pistner hat mit Flamboyant OLD auch die Einzelwertung für sich entschieden. 

Ein Nationenpreis im Reiten ist wie ein Länderspiel im Fußball. In der Dressur starten drei Reiter jeder Nation. Die beiden besten Ergebnisse zählen für das Gesamtergebnis. In Hagen auf dem Hof Kasselmann werden gleich acht Nationenpreise in Dressur und Springen ausgetragen.
Den Anfang haben am Donnerstagnachmittag die Dressurjunioren (U18) gemacht. Das Team um Equipechef Oliver Oelrich sicherte sich mit 148.283 Prozent den Sieg vor der Mannschaft aus den Niederlanden (142.980 Prozent) und dem dänischen Team (142.727 Prozent).

Neben der amtierenden U18-Europameisterin, Valentina Pistner, haben zwei Debütantinnen in der Altersklasse der Junioren das Team komplettiert: Anna Middelberg aus Glandorf mit Blickfang HC und Lucie-Anouk Baumgürtel mit Sweetheart FH aus Nottuln. Die beiden Reiterinnen haben bis zum vergangenen Jahr erfolgreich im Ponylager mitgemischt, gewannen unter anderem Mannschaftsgold bei der Pony-Europameisterschaft. Anna Middelberg und ihr Dunkelfuchs haben als erstes deutsches Paar mit 72.071 Prozent eine ordentliche Leistung vorgelegt. In der Einzelwertung reichte es damit für Rang vier. Teamkollegin Lucie-Anouk Baumgürtel hat mit 73.384 Prozent noch ein paar Punkte drauf gelegt und sicherte sich Rang zwei in der Einzelwertung. Als letzte deutsche Starterin machten Valentina Pistner (Bad Homburg) und ihr Flamboyant OLD den Sieg des deutschen Teams perfekt. Mit 74.899 Prozent bedeutete das auch Platz eins in der Einzelwertung.

„Valentina ist schon erfahren und ruft ihre Leistung beständig ab. Die beiden anderen, Lucie-Anouk und Anna, sind beide das erste Mal im Juniorenbereich unterwegs. Sie haben das sehr souverän gemacht. Beide hatten noch ein paar kleine Fehler in ihrer Prüfung, aber das grundlegende Reiten ist sehr gut gefestigt und sie sind beide wirklich routiniert geritten. Da merkt man auch ihre Erfahrung aus der Ponyzeit“, sagt Equipechef Oliver Oelrich.

Aktuelles

DM Zweispänner: Sandro Koalick verteidigt Titel

Anna Sandmann wird Zweite vor Marco Freund

Zeiskam (fn-press). Alter und neuer Deutscher Meister im Zweispännerfahren heißt Sandro Koalick. Der Drebkauer verteidigte in Zeiskam erfolgreich seinen Vorjahrestitel vor Anna Sandmann aus Lähden und Marco Freund (Neu-Isenburg).

Den Grundstein für seinen Sieg legte Sandro Koalick mit seinem Sieg in der Dressur, ein sechster Platz im Marathon und der dritte Rang im Kegelfahren sicherten ihm den Titel. Mit 131,72 Minuspunkten setzte er sich klar an die Spitze des mit 27 Teilnehmern nicht nur quantitativ stark besetzten Starterfeldes. Bundestrainer Karl-Heinz Geiger lobte vor allem die Leistungen des Titelverteidigers im Kegelparcours: „Das war sonst nicht seine Paradedisziplin, da hat er sich stark verbessert. Ohnehin ist Sandro derzeit in sehr guter Form, hat das unter anderem vor ein paar Wochen in Windsor bewiesen.“ Im September finden in Koalicks Heimatort Drebkau die Weltmeisterschaften der Zweispännerfahrer statt, seine Teilnahme ist nach diesen Erfolgen so gut wie sicher. „Er hat durchaus auch Medaillenchancen“, beurteilt der Bundestrainer die Aussichten für den 35-jährigen Koalick.

Vizemeisterin wurde Anna Sandmann. Die 23-jährige Bürokauffrau aus Lähden ist derzeit zwei- und vierspännig erfolgreich unterwegs. In Zeiskam testete sie im Zweispänner ein neues Gespann, mit dem sie in allen drei Teilprüfungen auf den vierten Platz fuhr (137,79 Minuspunkte.). „Anna ist immer gut in der Dressur, bei der DM hat sie aber gerade auch im Marathon und im Hindernisparcours sehr gute Leistungen gezeigt“, kommentierte Geiger das gute Abschneiden. 
Die Bronzemedaille holte sich der ebenfalls 23-jährige Marco Freund, der wie Anna Sandmann in die Fußstapfen seines erfolgreichen Vaters tritt. Nach dem dritten Rang in der Dressur lief es für den Neu-Isenburger im Gelände allerdings nicht ganz so rund wie erhofft, Rang vier. Das abschließende Kegelfahren beendete der Sohn des 13-maligen Deutschen Meisters Michael Freund auf dem fünften Platz. Insgesamt 138,51 Minuspunkte bedeuteten am Ende den Bronzerang. 
Fritz Otto-Erley, Leiter Turniersport bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und Fahrsportkoordinator des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR), lobte den RV Zeiskam als erprobten Veranstalter. „Wir haben hier sehr gute Bedingungen vorgefunden. Der RV Zeiskam hat sich als erfahrener Veranstalter schon oft bewährt. Im September finden hier bereits zum vierten Mal die Deutschen Jugendmeisterschaften in Springen, Dressur und Voltigieren statt“. Besonders freute sich Otto-Erley über die Erfolge der jungen Fahrer bei den Deutschen Meisterschaften. „Neben Anna und Marco war der siebte Platz in der kombinierten Wertung durch Jörg Zwiers aus Emlichheim besonders erfreulich. Er war letztes Jahr noch Deutscher Jugendmeister, fährt sein erstes Jahr im Seniorenlager. Unser Programm zur Nachwuchsförderung trägt Früchte“.

Etwas Pech hatte dagegen die Enkeltochter des ehemaligen Bundestrainers Eckardt Meinecke, Marcella Meinecke, die bereits zahlreiche Erfolge im Einspänner aufweisen kann und seit Kurzem bei den Zweispännern startet. Weil eines ihrer Pferde den Vet-Check nicht passiert hatte, konnte sie nur zwei Pferde einsetzen, erreichte aber dennoch einen Platz in den Top Ten. Die erst 21-jährige Fahrerin aus Eicklingen wurde Siebte in der Gesamtwertung. 
„Es war eine DM ohne große Überraschungen“, sagte Fritz Otto-Erley. „Alle Spitzenfahrer haben ihre gute Form bestätigt. Die Nominierung für die WM im September wird kein leichtes Unterfangen, wir haben sozusagen ein Luxusproblem“.

Georg von Stein und Steffen Brauchle gewinnen die Vierspännerprüfungen
In Zeiskam waren auch die Vierspänner am Start, allen voran Georg von Stein (Modautal) als Einziger der deutschen Spitzenfahrer. Erwartungsgemäß entschied er die Konkurrenz für sich. „Man muss dieses Turnier wohl auch als Trainingsturnier für Georg einordnen“, erklärte der Bundestrainer den Start des viermaligen Deutschen Meisters. „Er hat hier neue Pferde getestet, das hat gut funktioniert“, erklärte er. An zweiter Stelle platzierte sich Katharina Abel (Ketsch), Dritter wurde Sascha Utz (Modautal).

Die Pony-Vierspänner nutzten die Veranstaltung ebenfalls zur Formüberprüfung. Auch hier siegte mit Steffen Brauchle (Kapfenburg) ein national wie international hocherfolgreicher Fahrer vor Sven Kneifel aus Wunstorf und Dieter Höfs (Weil der Stadt). FN

Ergebnisse unter: www.rv-zeiskam.de

Aktuelles

Hier die nächsten TV-Tipps:

13.06.2019 | 01:20 Uhr | 3sat
Panorama: Auch das ist Wien! (u.a. über Pferdefuhrwerke)

13.06.2019 - 16.06.2019 | ClipMyHorse.de
Deutsche Meisterschaften Dressur und Springen in Balve

13.06.2019 - 16.06.2019 | ClipMyHorse.de
Reit- und Springturnier Bargstedt

14.06.2019 - 16.06.2019 | ClipMyHorse.de
Dressurtage Babenhausen

15.06.2019 | 08:50 Uhr | ARD
Abenteuer Wilder Westen: Im Galopp durch die Arena / Das gezähmte Wildpferd

15.06.2019 | 15:00 Uhr | NDR
Pferdesport: Vielseitigkeit Luhmühlen

16.06.2019 | 15:00 Uhr | NDR
Pferdesport: Vielseitigkeit Luhmühlen

17.06.2019 | 21:10 Uhr | Eurosport
Global Champions League, Highlights

18.06.2019 | 21:25 Uhr | Eurosport
Horse Excellence, Die Pferdesport-Highlights der Woche

19.06.2019 | 09:00 Uhr - 16:00 Uhr | ClipMyHorse.de
Erste Sichtung zur WM Junge Dressurpferde in Warendorf

19.06.2019 | 18:35 Uhr | Arte
Afrikas Wilder Westen (über Afrikas einzige Wildpferde)

20.06.2019 - 23.06.2019 | ClipMyHorse.de
Riesenbeck International mit DM Vierspänner

20.06.2019 - 23.06.2019 | ClipMyHorse.de
Dressurfestival Gestüt Bonhomme

20.06.2019 - 23.06.2019 | ClipMyHorse.de
Ichenheim Classics

20.06.2019 - 23.06.2019 | ClipMyHorse.de
Fehmarn-Pferde-Festival

21.06.2019 - 23.06.2019 | ClipMyHorse.de
Dressurgala Heroldsberg

22.06.2019 | 05:50 Uhr | ARD
Abenteuer Wilder Westen

22.06.2019 | 22:50 Uhr | Eurosport
Global Champions Tour 2019 in Cascais/POR

24.06.2019 | 16:10 Uhr | ARD
Die Tierärzte – Retter mit Herz: Auf dem Siegertreppchen (u.a. über Trakehner)

24.06.2019 | 18:30 Uhr | Eurosport
Global Champions League, Highlights

25.06.2019 | 19:00 Uhr | Eurosport
Horse Excellence, Die Pferdesport-Highlights der Woche

26.06.2019 | 16:10 Uhr | ARD
Die Tierärzte – Retter mit Herz (u.a. über ein krankes Sportpferd)

26.06.2019 - 30.06.2019 | ClipMyHorse.de
Springturnier "Bonhomme Open" in Werder

Kurzfristige Programmänderungen von Seiten der Fernsehsender sind möglich. Daher sind alle Sendetermine ohne Gewähr. Für die Inhalte der Sendungen ist der PSVH nicht verantwortlich.

Weitere TV-Tipps finden Sie hier.

 

Aktuelles

Auswahl für den Sichtungslehrgang für das Nachwuchschampionat Dressur Pony 2019

Die hessische Auswahl für den Sichtungslehrgang für das Nachwuchschampionat Dressur (Pony) 2019 findet am 19.08.2019 in Hanau (Wilhelmsbader Hof) statt. Teilnehmen können Ponyreiter bis 14 Jahre der Leistungsklassen 4 und 5. Es wird die Aufgabe RL 1 geritten. Die an diesem Tag nominierten Reiter erhalten eine Einladung zum Sichtungslehrgang in Warendorf der vom 04. – 06.10.2019 stattfindet.

Bewerbungen bitten wir Formlos bis spätestens 14 Tage vor dem Sichtungstag an unsere Verbandsgeschäftsstelle, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;

Tel.: 02771/8034-16 zu richten.

Aktuelles

2019 07 06 HJM Ebsdorf

Aktuelles

Die Dieter-Hofmann-Stiftung (DHS) ist eine Einrichtung, die sich in besonderer Weise der Förderung des Springreiternachwuchses widmet. Dieses geschieht durch die Vergabe von Stipendien, durch die Ausrichtung des Förderpreises der Dieter Hofmann-Stiftung und durch andere gemeinnützige Maßnahmen. Darüber hinaus engagiert sich die Stiftung seit dem Jahr 2012 beim DHS-Jugendchampionat mit dem der Reiternachwuchs in den Klassen A und L an den Leistungssport herangeführt wird.

Landenhausen 08./10. Juni 2019
Ergebnis A-Springen nach 2. Qualifikation
Ergebnis L-Springen nach 2. Qualifikation

Elz am 18./19. Mai 2019
Ergebnisse A-Springen
Ergebnisse L-Springen

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok