Menü

Silbernes Lorbeerblatt für die Deutschen Einspänner

Die überaus erfolgreichen Deutschen Einspännerfahrer, die mehrfach mit FEI-Medaillen geschmückten Championatsfahrer Marlen Fallak (Dingelstädt, Weltmeisterin Mannschaft 2014 und 2016), Philipp Faißt (Ottenheim, Weltmeister Mannschaft 2014), Dieter Lauterbach (Dillenburg, Weltmeister Mannschaft 2012, 2014 und 2016, Weltmeister Einzel 2016) und Christoph Dieker (Weltmeister Mannschaft und Einzel 2012) erhielten die in Deutschland höchste staatliche Auszeichnung für sportliche Spitzenleistungen im Rahmen einer Feierstunde im Bundesministerium des Innern in Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere händigte in einem Festakt am 3. November 2017, das Lorbeerblatt aus.

Das Silberne Lorbeerblatt ist ein staatliches Ehrenzeichen und wird als Auszeichnung für hervorragende Leistungen im deutschen Spitzensport verliehen. Der Bundespräsident kann Sportler, die herausragende sportliche Erfolge erzielt haben, mit dem Silbernen Lorbeerblatt auszeichnen. Bei der Wertung der Leistungen wird ein strenger internationaler Maßstab angelegt. Wir gratulieren sehr herzlich!

 

 

 

Zum Seitenanfang