Menü

Championat der Berufsreiter Vielseitigkeit vom 10. bis 13. Mai in Marbach Seit Jahren ist das internationale Vielseitigkeitsturnier auf dem Gelände des Haupt- und Landgestüts Marbach mit seiner Drei-Sterne-Kurzprüfung (CIC3*) ein erster Saisonhöhepunkt im Terminkalender der „Buschreiter“. Neben den Stars der Szene nutzt auch die nachrückende Generation die Chance, hier wertvolle Punkte im U25-Förderpreis zu sammeln. Erfolgreichster Reiter der letzten Jahre ist der Lokalmatador und zweimalige Olympiasieger Michael Jung, der im vergangenen Jahr zum sechsten Mal das CIC3* und damit zugleich das Berufsreiterchampionat Vielseitigkeit gewinnen konnte. Vier Mal trug sich die amtierende Europameisterin Ingrid Klimke in die Siegerliste ein. Aber nicht nur die Topreiter, auch für die Jüngsten ist Marbach alljährlich eine besonderes Highlight, denn im Rahmen des CCIP2 tragen die Pony-Teams aus den Alpenanrainerstaaten Deutschland, Italien, Frankreich, Schweiz und Österreich den Alpencup unter sich aus. In der Einzelwertung setzte sich 2017 Calvin Böckmann durch, der seinen Sieg allerdings aus Altersgründen in diesem Jahr nicht mehr verteidigen kann. Ganz neu in diesem Jahr ist ein Junioren-Nationenpreis im Rahmen einer CCIO1*-Prüfung. Traditionell ermitteln in Marbach außerdem die baden-württembergischen Reiter in einem CIC1* ihre Landesmeister. Informationen: www.eventing-marbach.de

 

Zum Seitenanfang