Menü

Das sind die Neuen: Gewinner-Ponyreitschulen präsentieren sich bei Auftaktveranstaltung

Die Gewinner der dritten Runde des Gründerwettbewerbs für Ponyreitschulen, den die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) in Kooperation mit dem Verein „Pferde für unsere Kinder“ ausrichtet, haben sich bei einer Auftaktveranstaltung im Westfälischen Pferdemuseum in Münster vorgestellt. Alle eint das Ziel, sich mit neuen Konzepten der Nachwuchsförderung im Pferdesport zu widmen und dabei den Fokus auf kleine Kinder ab vier Jahren zu legen. Um Reitschulen gezielt zu fördern wurde von der FN 2016 der Gründerwettbewerb für Ponyreitschulen ins Leben gerufen. Mit ihm werden Vereine und Betriebe gefördert, die eine Ponyreitschule für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren gründen oder ihre bestehenden Angebote auf diese Zielgruppe erweitern. Solchen Vorhaben blicken auch die zehn Gewinner der dritten Runde mit Freude entgegen. Um ihre Projektvorhaben umzusetzen, erhalten sie über die gesamte Projektlaufzeit von einem Jahr eine individuelle Beratung, eine finanzielle Förderung von 5.000 Euro sowie diverse Sachleistungen. Außerdem profitieren sie von der Vernetzung mit anderen Vereinen und Betrieben. Auch eine Reitschule aus Hessen zählt zu den glücklichen Gewinnern.

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok