Menü

Landgestüt setzt Maßnahmen zur Verbesserung des Tierwohls um

Am Landgestüt Dillenburg sind die Baumaßnahmen für einen über 1.000 Quadratmeter großen Auslauf, der bis zu zehn Pferden Bewegungsmöglichkeit bietet, weitgehend abgeschlossen. Bereits Anfang 2018 konnte eine 230 Quadratmeter große Auslauffläche eingerichtet werden, um einer Kleingruppe von bis zu vier Pferden zusätzlichen freien Auslauf zu ermöglichen. Im Landgestüt Dillenburg kann mit den neu geschaffenen Ausläufen dem freien Bewegungsverhalten der Pferde nunmehr mehrere Stunden pro Tag sehr gut Rechnung getragen werden. Darüber hinaus wird einem Teil der Lehrpferde im Sommer mehrwöchiger Weidegang in einem Partnerbetrieb ermöglicht. Umfangreiche Baulösungen, auch im Stallinnenraum, sollen zukünftig Möglichkeiten aufzeigen, wie in strukturell benachteiligten Anlagen eine tiergerechte Unterbringung von Pferden möglich ist.

Nähere Informationen gibt es im nächsten PFERDESPORT Journal.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok