Menü

Weltmeisterschaften junger Fahrpferde vom 5. bis 8. September in Mezöhegyes/HUN
Bereits zum fünften Mal findet 2019 eine Weltmeisterschaft junger Fahrpferde statt. Wie schon in den Jahren zuvor ist das ungarische Staatsgestüt Mezöhegyes im Südosten der ungarischen Tiefebene Gastgeber dieses Leistungsvergleichs für fünf-, sechs- und siebenjährige Pferde. Im vergangenen Jahr sorgten die deutschen Pferde in der Puszta für Furore: Die deutschen Pferde haben 2018 wie auch schon im Jahr zuvor wieder in allen drei Altersklassen die Goldmedaille gewonnen. Weltmeister bei den Fünfjährigen wurde Adele M mit Bettina Winkler, bei den Sechsjährigen siegte Charly Brown mit Jessica Wächter und bei den Siebenjährigen verteidigten Fortino und Marie Tischer ihren Titel aus dem Jahr 2017 erfolgreich. Zusätzlich gab es noch einmal Silber und einmal Bronze für die deutsche Reitpferdezucht. Über die Titel wird in den einzelnen Altersklassen in einem Kombinierten Hindernisfahren mit Geländehindernissen entschieden.
Informationen: www.menesbirtok.hu

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok