Menü

Ausritt 2Reiter back news 
Zwei Wochen, nachdem es in einem Turnierstall im
Wetteraukreis zu einem Herpesausbruch gekommen ist,
stellt sich die Situation aktuell wie folgt dar:

Von den 45 eingestellten und untersuchten Pferden wurden 9 positiv getestet. Davon zeigten 2 Pferde die typischen Herpessymptome und mussten bedauerlicherweise eingeschläfert werden.

Die 7 anderen Pferde zeigten äußerlich keine Auffälligkeiten. Die Besitzer hoffen jetzt, dass der Krankheitsverlauf ein milder gewesen ist und von ihnen nicht bemerkt wurde.

Bleibt zu hoffen, dass die sorgfältigen Quarantäne- und Hygienemaßnahmen, die die Tierärzte und der Stallbetreiber ergriffen haben, Wirkung zeigen, denn Herpes kann sich nur übertragen, wenn frischer Schleim eines erkrankten Pferde zu einem anderen gelangt. 

Meldungen über einen zweiten Herpesfall in Hessen entbehren jeglicher Basis; bitte beteiligen Sie sich nicht an diesen Spekulationen !!!

 

Robert Kuypers
PSV Hessen

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang