Menü

Deutsche Meisterschaften Vielseitigkeit vom 14. bis 17. Juni in Luhmühlen
Wer wird der 14. Sieger einer Vier-Sterne-Vielseitigkeit in Luhmühlen? Seit 2005 gehört die Traditionsveranstaltung in der Westergellerser Heide zu den handverlesenen Topevents, die weltweit Vielseitigkeit auf höchstem Niveau anbieten. Zum zweiten Mal zeichnet Mike Etherington-Smith die Verantwortung für den Geländeaufbau. Im vergangenen Jahr löste der Brite seinen Landsmann Captain Mark Phillips in dieser Position ab. Und wie in den Jahren zuvor entscheidet sich in Luhmühlen nicht nur die Frage nach dem Sieger im CCI4*, vielmehr wird auch 2018 dort auch Titel des Deutschen Meisters im Rahmen eines CIC3* vergeben. Im vergangenen Jahr war es Bettina Hoy, die sich mit Seigneur Medicott ihren vierten nationalen Titel sicherte. In die Siegerliste des CCI4*, auf der bereits Bettina Hoy, Frank Ostholt, Ingrid Klimke sowie zwei Mal Michael Jung und Andreas Dibowski verewigt sind, trug sich Julia Krajewski mit Samourai du Thot ein.
Informationen:
www.luhmuehlen.de

Aktuell

Zum Seitenanfang