Menü

Cups/Serien/Vierkampf

In Hessen gibt es eine große Zahl an Cups und Serien, auf der rechten können Sie sich umfassend informieren. 

 


Förderpreis der Dieter Hofmann-Stiftung 2017

Informationen zum Förderpreis
(Stand: 02.02.2017)

Ergebnis nach der 6. Qualifikation in Bad Homburg
Ergebnis nach der 5. Qualifikation in Biblis (Jägerhof)
Ergebnis nach der 4. Qualifikation in Kirberg
Ergebnis nach der 3. Qualifikation in Viernheim
Ergebnis nach der 2. Qualifikation in Elz
Ergebnis nach der 1. Qualifikation in Wiesbaden-Erbenheim

 


 DHS-Jugendchampionat Springen 2017

Informationen zum DHS-Jugendchampionat Springen 2017


Ergebnis nach der 5. Qualifikation Kl. A in Biblis
Ergebnis nach der 5. Qualifikation Kl. L in Biblis

Ergebnis nach der 4. Qualifikation Kl. A in Ruttershausen
Ergebnis nach der 4. Qualifikation Kl. L in Ruttershausen

Ergebnis nach der 3. Qualifikation Kl. A in Schwanheim
Ergebnis nach der 3. Qualifikation Kl. L in Schwanheim

Ergebnisse nach der 1. Qualifikation Kl. A in Landenhausen
Ergebnisse nach der 1. Qualifikation Kl. L in Landenhausen

Ergebnisse nach der 2. Qualifikation Kl. A in Elz
Ergebnisse nach der 2. Qualifikation Kl. L in Elz

 


Hessisches Jugendchampionat des Hofes Hirtenberg

Informationen zum Hessischen Jugendchampionat des Hofes Hirtenberg 2017

Ergebnisse Dressur Kl. A nach der 3. Qualifikation in Alsfeld
Ergebnisse Dressur Kl. L nach der 3. Qualifikation in Alsfeld

Ergebnisse Dressur Kl. A nach der 2. Qualifikation in Heftrich
Ergebnisse Dressur Kl. L nach der 2. Qualifikation in Heftrich

Ergebnisse Dressur Kl.A nach der 1. Qualifikation in Wolfskehlen
Ergebnisse Dressur Kl. L nach der 1. Qualifikation in Wolfskehlen


ST-Masters 2016

Anmerkungen zur ST-Masters-Serie 2016
August 2016

Allgemeine Informationen  zum ST-Masters

Ergebnisse nach 2. Qualifikation in Wolfskehlen
Ergebnisse nach 1. Qualifikation in Darmstadt

Eskadron Logo 100K

Weltweit stehen ESKADRON-Produkte für beste Qualität, Zuverlässigkeit,
Trends und Innovation. Die seit mehr als drei Jahrzehnten andauernde
Zusammenarbeit mit Spitzensportlern ermöglicht es, höchsten Ansprüche an der
Ausrüstung rund ums Pferd zu erfüllen. So verbindet ESKADRON Pferdeliebhaber
auf der ganzen Welt, vom Hobbyreiter bis zum Olympioniken.


2017

Springprüfung Kl.S* (E + 1500,00 €, ZP)

Qualifikation zum Preis der Gugler Sport Horses GmbH & Co KG und der PTG Dienstleistungsgruppe
Pferde: 7j.+ält.

Teiln.: Alle Alterskl. LK 1-3. Je Teilnehmer 3 Startplätze; Ausr. 70 Richtv: 501,A.1
Zum Finale in ………………. am ……………….. qualifizieren sich auf den Turnieren in Elz (20./21.05.2017), Viernheim (14./18.06.2017) und Flörsheim (09./10.09.2017) die jeweils 6 besten hessischen Stamm-Mitglieder einer Qualifikation. Bei Doppelqualifikation wird aus dem jeweiligen Springen nachgerückt. Außerdem erhalten 7 Reiter vom PSVH Wildcards für das Finale.
Pflegergeldpreise für das beste Herausbringen des Pferdes auf den Qualifikationen jeweils 300,-- Euro; beim Finale in ………….. insgesamt 1000,-- Euro (500,--, 300,--,200,--).
 


 

Nachwuchspreis der NÜRNBERGER Versicherung 2017

Ergebnis nach 5. Qualifikation in Groß-Zimmern am 04./06.08.2017
Ergebnis nach 4. Qualifikation in Flieden am 22./23.07.2017
Ergebnis nach 3. Qualifikation in Usingen am 14./16.07.2017
Ergebnis nach 2. Qualifikation in Hünfelden-Kirberg am 06./09.07.2017
Ergebnis nach 1. Qualifikation in Leidhecken am 15./18.06.2017

Merkblatt 2017
Nachweisbogen pdf

Nuernberger 2

 

 

 


Kombinierter Gelände-Einsteiger-Wettbewerb 2017

Informationen zum Kombinierten Gelände-Einsteiger-Wettbewerb

Nachweis über die Teilnahme an den Qualifikationen


Ringturniere 2017

Informationen zu den Ringturnieren
(nur noch für das Verbandsgebiet Kurhessen-Waldeck)


Jugendcup KHW/HN 2017

Informationen zum Jugendcup 2017
Anmeldung zum Jugendcup 2017


 

PSJ-Cup Reiten 2017

 PSJ Cup 2017 Internet


 

Der neue PSJ-U25-Dressurcup startet 2017

 

Das PFERDESPORT Journal engagiert sich seit mehreren Jahren mit dem PSJ-Cup im Springen auf E-Niveau für den Nachwuchs im Turniersport. Für die etwas älteren Reiter im Dressurviereck wird es nun auch eine eigene Serie geben. Das wird ein Highlight im Dressursport in der kommenden Saison: der neue PSJ-U25-Dressurcup!

Mit dieser Serie soll es den U25-Reitern erleichtert werden, den Einstieg in die schwere Klasse zu schaffen. Es soll ihnen ermöglicht werden, auf S*-Niveau unter ihresgleichen reiten zu können und sich nicht immer gegen die ländlichen Profis mit deutlich mehr Erfahrung im Sattel behaupten zu müssen. Auf acht Veranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet wird je eine S*-Dressur eigens für den PSJ-U25-Dressurcup ausgeschrieben. Für jeden Start in einer der Qualifikationsprüfungen gibt es Punkte, die maximal vier punktbesten Prüfungen werden am Ende gewertet. Die besten zwölf Reiter werden zum Finale eingeladen und reiten dort einen St. Georg Special. Die Finalprüfung wird mit einem Koeffizienten versehen und deutlich höher bepunktet, der Gesamtsieg im PSJ-U25-Dressurcup ergibt sich dann aus der Addition der erreichten Punkte. Teilnehmen können alle Reiter, die einem Verein aus Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland als Stammmitglied angehören, 2017 maximal 25 Jahre alt werden und in „geschlossenen“ Prüfungen startberechtigt sind. Startberechtigte Pferde dürfen in den vergangenen zwei Jahren keine Grand Prix-Platzierungen haben und unter dem Teilnehmer maximal fünfmal S-siegreich gewesen sein.

Die Qualifikationen und das Finale

Die Qualifikationsprüfungen finden in Wiesbaden-Adamstal, Oberursel-Bommersheim, Darmstadt-Kranichstein, Mainz-Laubenheimer Höhe, Wolfskehlen, Erbes-Büdesheim, Mainz-Ebersheim und Bodenheim statt. Der S*-Qualifikation vorgeschaltet ist eine Einlaufprüfung auf M**-Niveau, die aber weder für den S*-Start erforderlich ist noch für die Cup-Wertung zählt. In der M**-Prüfung sind die LK 1 (nur mit S-unplatzierten Pferden) bis 4 zugelassen, als Aufgabe wird entweder die FEI-Einzel- oder -Mannschaftsaufgabe der Junioren geritten.

In den S*-Prüfungen, die für die Cup-Wertung zählen, dürfen Reiter mit LK 1 bis 3 teilnehmen, geritten wird der Prix St. Georges (FEI-Mannschaftswertung für Junge Reiter). Die zwölf punktbesten Reiter werden zum Finale Anfang Oktober auf das Hofgut Liederbach eingeladen und sind dort mit einem Pferd startberechtigt, das sie in einer Qualifikation geritten haben. Im Finale wird die S 5, der St. Georg Special, geritten.

Die Preise

Dank großzügiger Sponsoren und dank der Unterstützung vieler namhafter Firmen ist es uns gelungen, den PSJ-U25-Dressurcup mit tollen Ehrenpreisen auszustatten. Für die drei Erstplatzierten jeder Prüfung gibt es hochwertige Abschwitzdecken, gesponsert von Dressurpferde Rassmann, außerdem Ehrenpreise von NT Horse-Shop, Leovet, MagicTack und Chriwen. Auf den Sieger der Finalprüfung wartet ein Paar Maßstiefel von De Niro, die uns das Reitsport Zentrum Steiper ebenso wie weitere hochwertige Ehrenpreise zur Verfügung stellt. Der Sieger in der Gesamtwertung kann sich auf eine Magnetfelddecke von Bio Medical Systems im Wert von über 2.000 Euro freuen und von Sponsoren wie Pferdegesundheit Online, Esperado, Royal H, Horseware oder Jan Reumann kommen weitere Ehrenpreise – unter anderem ein Kandarenzaum im Wert von über 900 Euro der Firma Otto Schumacher. Der Trainer des Cup-Siegers kann sich zudem auf einen Preis aus dem Hause ceecoach freuen.

Infos zum Cup gibt es in der Redaktion unter 06131-620538 (Eva Schaab) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eva Schaab | M.A.

Redakteurin PFERDESPORT Journal und Reitsport Markt

Weberstraße 9 | 55130 Mainz | Telefon: 06131-6205 38 | Telefax: 06131-620544 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.pferdesport-journal.de

PSJ U25 Dressurcup Internet

 


 

Schulpferde-Wettbewerb

Ausbildung tut Not

Allenthalben wird beklagt, dass das reiterliche Niveau unbefriedigend sei. Manch einer spricht sogar vom Verlust unserer Reitkultur und in der Tat - die Bilder, die sich vielerorts beim Blick in die Reithalle oder auf den Turnierplätzen bieten, geben zu denken. Regelmäßiger Unterricht scheint so gut wie nicht mehr stattzufinden und die vorwiegend jugendlichen Reiter sind sich häufig selbst überlassen, weil Vereine und Betriebe sich vielfach damit begnügen, Halle und Platz zur Verfügung zu stellen. Eine solide Grundausbildung und die darüber hinausgehende ständige Betreuung durch qualifizierte Ausbilder, wie sie ein jeder benötigt, findet nur selten statt. Erfreulich ist zwar eine gewisse Professionalisierung des Turniersports und die grundsätzlich zu begrüßende Starthäufigkeit der Leistungsträger, doch in diesem Punkt täuscht die Statistik darüber hinweg, dass immer weniger junge Reiter den Weg in den Turniersport finden, weil sich dauerhafte Erfolge aufgrund fehlender Ausbildung nicht einstellen.

Es ist aso an der Zeit einzulenken und durch konsequente Ausbildung den Nachwuchs von morgen zu sichern. Unerlässlich ist dabei auch die Wiederbelebung und Intensivierung des vielerorts vernachlässigten Schulpferdebetriebs, denn die kürzlich von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung durchgeführte Marktanalyse hat ergeben, dass 89 % aller Reiter ihre Laufbahn auf Schulpferden begonnen haben. Besondere Bedeutung kommt aber auch den Basisausbildern in Vereinen und Betrieben zu, die Tag für Tag im Schulbetrieb unterrichten. Vor der fachlichen Qualifikation dieser Ausbilder hängt es ab, ob ein Reitanfänger richtig "hingesetzt" wird, reiterliches Gefühl entwickelt und dadurch dauerhaft Freude am Pferdesport haben wird.

Doch beileibe, die Bedingungen, unter denen die meist sehr engagierten Ausbilder ihren Dienst tun, sind selten als ideal zu bezeichnen. Häufig mangelt es an der Unterstützung durch den Vereinsvorstand, vielfach sind die zur Verfügung stehenden Schulpferde ungeeignet und kaum ein Sattel liegt so, dass sich der tiefste Punkt in der Mitte der Sitzfläche befindet - ganz zu schweigen von fehlender Anerkennung und angemessener Bezahlung.

Verband leistet finanzielle Unterstützung
Um Vereine wie Pferdebetriebe zu motivieren, sich intensiver um den Schulbetrieb zu kümmern und um den Basisausbildern einen Anreiz zu geben, bezuschusst der Pferdesportverband die Durchführung von Schulpferde- und Ausbilderwettbewerben. Eine Beihilfe von 200,-- Euro erhält der Veranstalter, der einen Reiterwettbewerb für Schulpferde auf der Ebene des jeweiligen Kreisreiterbundes durchführt und dabei zusätzlich zur bekannten Reiterplatzierung eine Ausbilderwertung vornimmt. Sonderehrenpreise des Hessischen Pferdesportverbandes gibt es für die erfolgreichsten Ausbilder, wobei jeweils die Wertnoten ihrer drei besten Schüler addiert werden.

Wer gerne mehr wissen möchte, kann weitere Informationen in der Verbandsgeschäftsstelle, Wilhelmstr. 24, 35683 Dillenburg, Tel.: 02771/8034-0 erhalten.


PM-Schulpferde-Cup

Informationen  zum PM-Schulpferde-Cup


Nürnberger Hunter-Cup

Informationen  zum Nürnberger Hunter-Cup


8er-Team-Hessen 2017

Die 8er-Team-Veranstaltung findet am Dienstag, 03. Oktober 2017 (Tag der Deutschen Einheit) im Pferdezentrum in Alsfeld statt.
Berücksichtigt werden Erfolge vom 01.10.2016 – 30.09.2017 in Leistungsprüfungen
gemäß LPO Klasse E-M:- Dressurprüfungen und Dressurreiterprüfungen- Stilspringen und Hunterprüfungen- Stilgeländeritte- Gebrauchsprüfungen, Stilhindernisfahren, Dressurprüfungen(Keine Jungpferdeprüfungen wie Reitpferde-, Dressurpferde-,
Springpferdeprüfungen etc. und keine Mannschaftsprüfungen)

Hier eine Liste der bis jetzt Qualifizierten


Vierkampf-Infos


Vierkampf-Medaillenspiegel

Landesvierkampf

Fürstenwald 2016
1.KRB Kassel Stadt und Land II – Mf.: Valerie Kampe
- Celina Hempel
- Julia Lange- Johannes Bohlig
- Philipp Claus
2. KRB Schwalm-Eder I – Mf.: Frederike Liersch
- Anne-Maryl Hendriks
- Lena Ried
- Madita Hendriks
- Stella Högel
3. KRB Kassel Stadt und Land I – Mf.: Valerie Kampe
- Katharina Seifert
- Greta Engelhardt
- Marina Seidler
- Annika Müller

Rodheim-Bieber 2015
1. KRB Schwalm-Eder – Mf.: Frederike Liersch
- Anne-Maryl Hendriks
- Madita Hendriks
- Stella Högel
- Esther Beisecker
2. BRB Lahn-Dill – Mf.: Irmlind Wolter
- Lara Lesser
- Ann-Kathrin Müller
- Sonia Geissler
- Mariana Neun
3. KRB Kassel Stand und Land II – Mf.: Valerie Kampe
- Johannes Boehling
- Paula Dobslaw
- Greta Engelhardt
- Marina Seidler

Fürstenwald 2014
1. BRB Oberhessen-Mitte - Mf.: Laura Faust
- Elena Künkel
- Luisa Kaiser
- Michelle Reißky
- Eileen Bohle
2. KRB Vogelsberg/Sunshine - Mf.: Anke Gräfin Westerholt
- Annika Dechert
- Pauline Petruschke
- Adrian Keller
- Hannah Raab
3. KRB Kassel Stadt und Land I - Mf.: Esther Pavel
- Viktoria Pavel
- Marina Seidler
- Luise Hartje
- Paula Dobslaw

Rodheim-Bieber 2013
1. KRB Waldeck-Frankenberg - Mf.: Michaela Biermann
- Johanna Fahle
- Christoph Fingerhut
- Merle Neumeier
- Doreen Mitze
2. KRB Darmstadt-Dieburg - Mf.: Sebastian Bayer
- Antonia Bayer
- Philipp Bein
- Laura Del Gesso
- Nina Wagner
3. KRB Vogelsberg I - Mf.: Anke Gräfin Westerholt
- Lisa Woltert
- Adrian Keller
- Fiona Schlitt
- Hanna Raab

Groß-Zimmern 2012
1. KRB Vogelsberg - Mf.: Anke Gräfin Westerholt
- Adrian Keller
- Lisa Woltert
- Jonas Münker
- Lena Hesseldieck
2. KRB Main-Kinzigtal - Mf.: Jasmine Klose
- Sophia Rovini
- Luzie Sticher
- Marek Spichal
- Eileen Heinsch
3. KRB Darmstadt-Dieburg - Mf.: Friedrich Reinhard
- Antonia Bayer
- Chiara del Gesso
- Saskia Martens
- Philipp Bein

Rodheim-Bieber 2011
1. KRB Darmstadt-Dieburg I – Mf.: Sebastian Bayer
- Jeromé Robiné
- Saskia Martens
- Anahita Daneshjoo
- Antonia Bayer
2. KRB Kassel Stadt und Land
- Viktoria Pavel
- Valerie Kampe
- Paulina Grosse
- Julia Koch
3. KRB Vogelsberg – Mf.: Anke Gräfin Westerholt
- Theresa Lenz
- Jonas Münker
- Lisa Woltert
- Adrian Keller
Lich 2010
1. KRB Main-Kinzigtal
Mf.: Wiebke Schüller
- Katharina Tascher
- Nicole Willemsen
- Patrick Spichal
- Moritz Eger
2. BRB Oberhessen-Mitte I
Mf.: Anne Rossbach
- Christin Schmidt
- Sören Hasselberg
- Adrian Heinicke
- Annika Hasselberg
3. KRB Kassel Stadt und Land
Mf.: Esther Pavel
- Janine Klapp
- Viktoria Pavel
- Fabienne Schrottenbaum
- Lucas Silber

Landenhausen 2009
1. KRB Darmstadt-Dieburg I
Mf.: Friedrich Reinhard
- Sebastian Bayer
- Lisann Gulatz
- Ricarda Schwarzkopf
- Fahri Fischer
2. KRB Vogelsberg
Mf.: Anke Köhler
- Bettina Stübinger
- Lisa Woltert
- Antonia Stiehler
- Lena Hesseldieck
3. BRB Oberhessen-Mitte I
Mf.: Anne Rossbach
- Christin Schmidt
- Adrian Heinicke
- Lilly Solms

Fürstenwald 2008
1. KRB Main-Kinzigtal I
Mf.: Michaela Messerschmidt
- Sarah Büsse
- Monique Heilmann
- Elise Kleinschmidt
- Katharina Tascher
2. KRB Kassel Stadt und Land I
Mf.: Esther Pavel
- Philipp Pavel
- Lisa Potter
- Leonie Donges
- Antonia Seidenfaden
3. KRB Darmstadt-Dieburg I
Mf.: Friedrich Reinhard
- Sebastian Bayer
- Lisann Gulatz
- Solveig Hartfiel
- Annika Golzer

Groß-Zimmern 2007
1. BRB Oberhessen-Mitte II
Mf.: Anne Roßbach
- Benedikt Schäfer
- Monique Heilmann
- Mara Petermann
- Sarah Vix
2. BRB Oberhessen-Mitte I
Mf.: Anne Rossbach
- Patrick Vix
- Nina Ullenberger
- Kevin Pohl
- Christine Solms
3. KRB Darmstadt-Dieburg
Mf.: Friedrich Reinhard
- Jessica Fabian
- Carina Lipp
- Sebastian Bayer
- Solveig Hartfiel

Bad Hersfeld 2006
1. KRB Darmstadt-Dieburg
Mf.: Friedrich Reinhard
- Viktoria Berlepp
- Dennis Lappert
- Hans Michel
- Tatjana Lortz
2. KRB Waldeck-Frankenberg
Mf.: Andreas Maus
- Maren Heller
- Luisa Haschlar
- Jaqueline Marre
- Sophia Haschlar
3. KRB Kassel Stadt und Land
Mf.: Esther Pavel
- Sina Tonges
- Demona Engelbrecht
- Sabine Esau
- Tim Hesseldieck

Landenhausen 2005
1. KRB Darmstadt-Dieburg I
Mf.: Bernd Bansa
- Viktoria Berlepp
- Mark Spöther
- Dennis Lappert
- Hans Michel
2. BRB Oberhessen-Mitte
Mf.: Knut Danzberg
- Marc Jazbinski
- Sebastian Lind
- Pierre Pohl
- Patrick Vix
3. KRB Waldeck-Frankenberg
Mf.: Andreas Maus
- Christina Grebe
- Nicole Süß
- Maren Heller
- Alisa Wolf

Fürstenwald 2004
1. KRB Kassel Stadt und Land
Mf.: Esther Pavel
- Julia Zahnwetzer
- Janine Höhne
- Julia Grosse
- Franziska Diederich
2. KRB Darmstadt-Dieburg
Mf.: Friedrich Reinhard
- Viktoria Berlepp
- Stefanie Reder
- Hans Michel
- Christina Schappert
3. KRB Waldeck-Frankenberg
Mf.: Kirsten Syring-Friedrich
- Angelina Dingiludes
- Elisabeth Bangert
- Dorothea Proschko
- Johanna Kubenke

Lich 2003
1. KRB Darmstadt-Dieburg
Mf.: Friedrich Reinhard
- Viktoria Berlepp
- Jana Bijok
- Maximilian krauß
- Laura Kleemann
2. Oberhessen-Mitte I
Mf.: Knut Danzberg
- Veronique Endrejat
- Yvonne Fritz
- Anke Machner
- Marie Sophie Zeh
3. KRB Groß-Gerau
Mf.: Anna-Maren Erraert
- Sina Brötzmann
- Hannah Gehr
- Jessica Jagsch
- Marc Spöther

Groß-Zimmern 2002
1. KRB Darmstadt-Dieburg
Mf.: Friedrich Reinhard
- Christina Schappert
- Ruth Gillert
- Nadja Becker
- Viktoria Berlepp
2. KRB Kassel
Mf.: Esther Pavel
- Nicole Schmidt
- Sarah Peter
- Lena Justen
- Linda Reinheimer
3. BRB Oberhessen-Mitte
Mf.: Knut Danzberg
- Veronique Endrejat
- Christine Ernstberger
- Alexander Kisselbach
- Anke Machner

Bad Arolsen 2001
1. BRB Oberhessen-Mitte II
2. KRB Darmstadt-Dieburg
3. KRB Kassel Stadt und Land

Gießen 2000
1. BRB Oberhessen-Mitte I
2. KRB Darmstadt-Dieburg I
3. BRB Oberhessen-Mitte II

Darmstadt 1999
1. KRB Oberhessen-Mitte
Mf.: Knut Danzberg
- Stephanie Bette
- Christian Lind
- Dorothea Ranft
- Christine Rau
2. KRB Darmstadt-Dieburg I
Mf.: Friedrich Reinhard
- Tine Schopper
- Meike Heim
- Nadja Becker
- Julia Rügner
3. KRB Darmstadt-Dieburg II
Mf.: René Schormann
- Mona Pech
- Gisela Albrecht
- Stefanie Montag
- Karolin Stehr

Lich 1998
1. BRB Oberhessen-Mitte I
2. KRB Main-Kinzigtal
3. BRB Oberhessen-Mitte II

Alsfeld 1997
1. KRB Darmstadt-Dieburg
2. BRB Oberhessen-Mitte
3. BRB Vogelsberg

Groß-Zimmern 1996
1. BRB Oberhessen-Mitte
2. KRB Darmstadt-Dieburg II
3. KRB Darmstadt-Dieburg I

Vellmar 1995
1. KRB Waldeck-Frankenberg
2. KRB Darmstadt-Dieburg
3. BRB Oberhessen-Mitte II

Vöhl 1994

Darmstadt 1993
1. KRB Waldeck-Frankenberg
2. KRB Darmstadt-Dieburg II
3. KRB Darmstadt-Dieburg I

Alsfeld 1992
1. KRB Darmstadt-Dieburg I
2. KRB Waldeck-Frankenberg
3. KRB Darmstadt-Dieburg II

Alsfeld 1991
1. KRB Waldeck-Frankenberg
2. KRB Darmstadt-Dieburg
3. BRB Oberhessen-Mitte I

Trebur 1990
1. KRB Groß-Gerau
2. KRB Darmstadt-Dieburg
3. KRB Waldeck-Frankenberg

Alsfeld 1989
1. KRB Groß-Gerau
2. BRB Vogelsberg
3. KRB Waldeck-Frankenberg

Darmstadt-Kranichstein 1988
1. KRB Fulda
2. KRB Groß-Gerau
3. KRB Bergstraße

Fulda 1987
1. KRB Fulda II
2. KRB Waldeck-Frankenberg
3. KRB Fulda I

Darmstadt 1986
1. KRB Fulda
2. KRB Groß-Gerau
3. KRB Waldeck-Frankenberg

Fulda 1985
1. KRB Wiesbaden-Main-Taunus
2. BRB Lahn-Dill
3. KRB Fulda

Groß-Gerau 1984
1. KRB Waldeck-Frankenberg
2. KRB Groß-Gerau
3. KRB Hersfeld-Rotenburg

Darmstadt-Kranichstein 1983
1. KRB Waldeck-Frankenberg
2. KRB Hersfeld-Rotenburg
3. KRB Groß-Gerau

Nachwuchsvierkampf

Fürstenwald 2016
1. KRB Oberhessen-Mitte I – Mf.: Julia Schmidt
- Lea-Marie Mäser
- Jule Paul
- Tim Tiller
- Tom Flemming
2. KRB Kassel Stadt und Land I – Mf.: Valerie Kampe
- Leonie Reuse
- Sydney Bäuschert
- Lilia Hübner
- Fernanda Höhne
3. KRB Marburg-Biedenkopf I – Mf.: Sandra Krieger-
Eva Verstappen
- Kristin Schuhmacher
- Verena Engelbach
- Jana Vollhard

Rodheim-Bieber 2015
1. KRB Odenwald – Mf.: Daniela Gruber
- Sarah Gruber
- Joelle Bölter
- Leonie Jäger
- Justin Wohlgemuth
2. BRB Oberhessen-Mitte – Mf.: Julia Schmidt
- Lea-Marie Mäser
- Jule Paul
- Lucy Weingarten
- Nina-Sophie Ernst
3. KRB Darmstadt-Dieburg I – Sebastian Bayer
- Loreen Weitzel
- Melina Schwarz
- Sarah Lundt
Fürstenwald 2014
1. KRB Darmstadt-Dieburg - Mf.: Sebastian Bayer
- Emma Teschke
- Lisette Robiné
- Sarah Lundt
- Tabea Wollsiffer
2. KRB Marburg-Biedenkopf I - Mf.: Sandra Krieger
- Lara Grebing
- Alicia Nau
- Janna Schautes
- Hanna Geisel
3. KRB Waldeck-Frankenbgerg - Mf.: Andreas Maus
- Anika Beil
- Pauline Wiegel
- Silvana Ludewig
- Antonia Krauskopf

Rodheim-Bieber 2013
1. KRB Hersfeld-Rotenburg - Mf.: Ute Altmüller
- Jule Diegel
- Lara Kirschbaum
- Miryam Rausch
- Alina Weise
2. BRB Oberhessen-Mitte - Mf.: Laura Faust
- Luisa Kaiser
- Eileen Bohle
- Pia Friedhoff
- Tim Tiller
3. KRB Main-Kinzigtal - Mf.: Ralph Eger
- Anna-Lena Uffelmann
- Nicola Kura
- Kimberly Möser
- Amelie Kunkel

Groß-Zimmern 2012
1. KRB Darmstadt-Dieburg II - Mf.: Sebastian Bayer
- Laura del Gesso
- Jula Mayer
- Hanna Heil
- Elisa Held
2. KRB Schwalm-Eder - Mf.: Frederike Liersch
- Meike Gnauert
- Anne-Maryl Hendriks
- Madita Hendriks
- Stella Högel
3. KRB Darmstadt-Dieburg I - Mf.: Tina Weber
- Kim Pullmann
- Celine Herrmann
- Nina Wagner

Rodheim-Bieber 2011
1. BRB Oberhessen-Mitte – Mf.: Angelika Endejat
- Lisa Kopp
- Eileen Bohle
- Carmen Friedhoff
- Ruth Seibert
2. BRB Lahn-Dill I – Mf.: Laura Kathrin Fichtner
- Lara Reuschling
- Tobias Buß
- Mona Maibach
- Leonie Marie Daum
3. KRB Wetterau – Mf.: Franziska Stilgenbauer
- Philippa von der Schulenburg
- Alessa Meyer
- Enola Leinweber
- Alena Meyer

Lich 2010
1. KRB Wetterau I
Mf.: Franziska Stilgenbauer
- Sophie Kannicht
- Natascha Nehk
- Malina Bischoff
- Friedericke Bortz
2. BRB Oberhessen-Mitte I
Mf.: Angelika Endrejat
- Sina Matern
- Greta Pässler
- Carmen Friedhoff
- Marcel Schmidt
3. KRB Wetterau II
Mf.: Franziska Stilgenbauer
- Louisa Willner
- Leah Wagner
- Rahel Wagner
- Hannah Therburg

Landenhausen 2009
1. KRB Darmstadt-Dieburg I
Mf.: Tina Weber
- Jasper Robiné
- Jerome Robiné
- Antonia Bayer
- Tamara Corner
2. BRB Vogelsberg
Mf.: Anke Köhler
- Theresa Lenz
- Jonas Münker
- Leah Welter
- Dominik Henkel
3. KRB Kassel Stadt und Land
Mf.: Helena Seidenfaden/Philipp Pavel
- Sabrina Gerke
- Lisa Ringler
- Selina Matejka
- Pauline Grosse

Fürstenwald 2008
1. KRB Darmstadt-Dieburg I
Mf.: Tina Weber
- Fahri Fischer
- Leoni Schwarzkopf
- Selina Windhaus
- Jonas Knieling
2. KRB Waldeck-Frankenberg I
Mf.: Ilka Gundermann
- Janine Langendorf
- Katharina Schleiter
- Carla-Friederike Paul
- Lavina Jäger
3. KRB Kassel Stadt und Land
Mf.: Esther Pavel
- Valerie Kampe
- Viktoria Pavel
- Lisa Ringler
- Lara Schmidt

Groß-Zimmern 2007
1. KRB Darmstadt-Dieburg
Mf.: Friedrich Reinhard
- Ricarda Schwarzkopf
- Paula Bohm
- Annika Wambold
- Giulia Gasztecki
2. BRB Oberhessen-Mitte I
Mf.: Anne Rossbach
- Lena Sames
- Ann-Kathrin Sames
- Christin Schmidt
- Tamara Rühl
3. BRB Lahn-Dill II
Mf.: Sonja Theis
- Lara-Kristin Maas
- Judith Ziemek
- Marlene Schneider
- Rabea Dietrich

Bad Hersfeld 2006
1. BRB Oberhessen-Mitte
Mf.: Knut Danzberg
- Mara Petermann
- Kevin Pohl
- Christin Schmidt
- Monique Heilmann
2. KRB Kassel Stadt und Land
Mf.: Esther Pavel
- Antonia Seidenfaden
- Franziska Wendland
- Celina Engelbrecht
- Anna-Lisa Osterberg
3. BRB Lahn-Dill II
Mf.: Sybille Kramer
- Anna Ebsen
- Tabea Siri Kunz
- Marc Lingelbach
- Jenny Schnautz

Landenhausen 2005
1. KRB Waldeck-Frankenberg
Mf.: Ilke Gundermann
- Liza Balduff
- Louisa Haschlar
- Elena Emde
- Jennifer Trahe
2. Oberhessen-Mitte
Mf.: Anne Rossbach
- Sarah Vix
- Mareike Groll
- Benedikt Schäfer
- Verena Jazbinski
3. KRB Darmstadt-Dieburg
Mf.: Tina Weber
- Tatjana Lortz
- Vanessa Burger

Fürstenwald 2004
1. KRB Main-Kinzigtal
Mf.: Matthias Schneider
- Sarah Büße
- Cäcilia Hartl
- Teresa Heilmann
- Jan Hermann
2. KRB Waldeck-Frankenberg
Mf.: Ilka Gundermann
- Nicole Süß
- Jennifer Volke
- Julia Rieder
- Jennifer Trahe
3. KRB Kassel Stadt und Land
Mf.: Esther Pavel
- Lucie Sahr
- Philipp Pavel
- Katja Pavel
- Antonia Wollrath

 

 

Aktuell

Zum Seitenanfang