Menü

„Das Leben ist ein Ponyhof“ – Neue Kindertrainer in Hessen

Nach zwei Lehrgangswochenenden unter der Leitung von Ulrike Mohr bestanden Anfang November 2018 elf Trainerinnen die Prüfung zur Ergänzungsqualifikation Kinderreitunterricht.

Dass das Leben für kleine Mädchen oft ein Ponyhof ist, können die elf Trainerinnen aufgrund ihrer Wartelisten in ihren Ponyreitschulen bestätigen. Besonders für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter ist die Nachfrage nach „Reitunterricht“ groß.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Für Reitausbilder gibt es geistige und körperliche Voraussetzungen in den verschiedenen Altersstufen zu berücksichtigen. Dies mit der pädagogischen und fachlichen Vermittlungskompetenz zu verknüpfen, war das Ziel.

Weiter standen pädagogische Aspekte, wie der Umgang mit Konfliktsituationen, sowie Kommunikation und Ansprache, Motivation und zu guter Letzt auch der Umgang mit den Eltern auf dem Lehrplan. Gedanken zur Betriebswirtschaftlichkeit waren für die Ausbilderinnen besonders spannend und wurden intensiv erörtert. 

Die zwei Wochenenden boten Zeit zum Austausch und im Kinderreitsportzentrum von Ulrike Mohr einen Einblick in die Arbeit mit kleinen Kindern und die Heranführung an das Pony. Die Prüfer Dagmar Baach-Händel und Peter Knapp bestätigten: „Alle Ausbilderinnen sind mit Herzblut bereits in der Praxis tätig und konnten einen Blumenstrauß voller neuer Ideen mit nach Hause nehmen.“

Herzlichen Glückwunsch an alle Trainerinnen:
2018 Kindertrainer web

Cornelia Bier, Lena Güldenberg, Heike Hess, Angela Heck-Ruf, Katrin Kellendonk, Ulrike Kraus-Kiefaber, Silke Plog, Heike Schenkel, Alisa Trebert,  Elaine Wedekind-Göbel, Lucia Zahrte

Foto: L. Müller

Aktuell

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok