Menü

Nominierungskriterien

für Deutsche Meisterschaften, Championate und vom PSVH zu beschickende Veranstaltungen

Die Nominierung erfolgt durch den Fachbeirat bzw. Disziplinausschuss; die Landestrainer haben beratende Funktion. Der Sichtungsweg wird zeitig vor Saisonbeginn durch die vorgenannten Gremien bekanntgegeben. Das Sichtungsgremium entscheidet nach einer oder mehreren Sichtungsveranstaltungen. Die Nominierungsentscheidung basiert auf den Kriterien Erfolgsaussicht unter Berücksichtigung der zu erwartenden Konkurrenz und der zu erwartenden Anforderungen, Saisonleistung, Saisonkonstanz, aktuelle Leistungsform und Allgemeinzustand des Pferdes. Die Entscheidungen der Nominierungsgremien sind bindend und werden auf Wunsch des Sportlers begründet. Diese Nominierungskriterien wurden vom Vorstand des Pferdesportverbandes Hessen beschlossen und gelten bis auf Weiteres.

Die Zulassungskriterien für die einzelnen Disziplinen und Altersklassen sind den jeweiligen Ausschreibungen zu entnehmen. 

Aktuell

Zum Seitenanfang