Menü

Am 2. August ist Nennungsschluss für das Bundesweite Championat des Freitzeitpferdes/-ponys in Verden

Verden (fn-press). Am 2. August ist Nennungsschluss für das 9. Bundesweite Championat des Freizeitpferdes/-ponys. Bis dahin können sich Interessierte für einen Start im Rahmen der Verdiana (26. und 27. August) in Verden anmelden.

Seit vergangenem Jahr spielen dabei Alter und Zuchtbescheinigung des Pferdes keine Rolle mehr. Neben einer Abteilung für vier- bis siebenjährige Pferde und Ponys aus deutscher Zucht gibt es eine weitere Abteilung für alle älteren Pferde und diejenigen ohne Zuchtbescheinigung und/oder Zuchtbucheintragung eines Mitgliedszuchtverbandes der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Der Wettbewerb besteht aus mehreren Teilen: einer Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, einem Fremdreitertest, einer Überprüfung der Grundgangarten, einem Gruppengeländeritt und einer Gehorsamsaufgabe, bei der unter anderem durch ein Stangenlabyrinth oder über eine Plane geritten werden muss.

Ausschreibung und Informationen gibt es unter www.pferd-aktuell.de/freizeitpferdechampionat.

Aktuell

Zum Seitenanfang