Menü

Gesucht: der BBR-Ausbildungsbetrieb des Jahres!

Drei Sieger- und sechs weitere Finalisten-Betriebe gibt es bereits auf der Liste vom „BBR-Ausbildungsbetrieb des Jahres“ – nun sucht die Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) zum vierten Mal Vorzeigebetriebe aller Fachrichtungen, die sich durch besonders gute Strukturen, Ausbildungsförderung und Transparenz in Betriebsführung und Ausbildungsmanagement auszeichnen.

„Wir möchten mit dieser 2016 ins Leben gerufenen Initiative mit Positivbeispielen auf Betriebe aufmerksam machen, die sich über die Maßen mit besonders guter Ausbildung profiliert haben. Damit können wir angehenden Auszubildenden und deren Eltern eine Hilfestellung bei der Suche nach dem für sie passenden Ausbildungsbetrieb geben“ beschreibt BBR-Geschäftsführerin Carolin Lux das Ziel der Initiative. Dem Aufruf gefolgt sind bisher zahlreiche Ausbildungs- und Betriebsleiter, aber auch Auszubildende: So hat etwa das Azubi-Team des Siegerbetriebes von 2018 aus dem Stall Worch in Hattingen den mehrseitigen Fragebogen ausgefüllt und die Bewerbung eingereicht – und prompt gewonnen.

Während es im Pilot-Jahr noch knapp 20 Betriebe waren, die dem Aufruf gefolgt sind, gab es zuletzt mehr als 30 Bewerbungen bundesweit. Betriebe aller fünf Fachrichtungen können sich bewerben, Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019. Eine mehrköpfige Jury prüft die Bewerbungen und besucht die enger in die Wahl kommenden Betriebe. Der Siegerbetrieb wird auf dem Bundesberufsreitertag 2020 ausgezeichnet und anschließend im St. GEORG ausführlich vorgestellt, auch die beiden Betriebe auf den zweiten Plätzen finden Erwähnung.

Mehr Infos sowie die ausführlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.berufsreiter.com

Aktuell

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok